Alternative Energie >> Wärmepumpe

Wärmepumpe
behagliche Wärme aus der Natur

Gebäude, die als Niedrigenergie- und Passivhaus gebaut werden, besitzen eine dichte Gebäudehülle, um Energie zu sparen. Das macht den Einbau von Lüftungs-Systemen mit Wärmerückgewinnung notwendig. Die dann verbleibende Heizleistung ist so gering, dass durch den Einbau einer Wärmepumpe die optimale Heizquelle zur Verfügung steht.
Ein einfaches und wirkungsvolles Prinzip:
Wärmepumpen arbeiten nach der gleichen Methode wie ein Kühlschrank. Mittels eines Kühlmittels wird einem Medium Wärme entzogen und einem anderen Medium zugeführt. So gelangt die gespeicherte Energie aus der Erde, dem Grundwasser oder der Luft über die Wärmepumpe in das Heizsystem.
Die Heizkosten sinken erheblich.

1 Wärmequelle Erdreich
2 Wärmequelle Grundwasser
3 Wärmepumpe
4 Brauchwasserspeicher

<< Zurück